WorksLine - Erfolg auf der ganzen Linie!

Teamcenter

Teamcenter 9 auf einem Blick

Teamcenter 9 erhöht die Produktivität in allen Entwicklungs- und Fertigungsbereichen Ihres Unternehmens:

  • Einzelpersonen und Teams können mit weniger Aufwand mehr erreichen
  • Anwendungsproduktivität für umfassendes PLM
  • IT-Produktivität für eine höhere Rendite
  • Teamcenter 9 verfügt über neue leistungsstarke Funktionen zur Erhöhung der Produktivität, von den neuen Integrationsmöglichkeiten für Microsoft Office und Outlook bis hin zur vorkonfigurierten IBM-Technologie.

produktinformationen download

Teamcenter 9 auf einem Blick

Teamcenter 9 erhöht die Produktivität in allen Entwicklungs- und Fertigungsbereichen Ihres Unternehmens:

  • Einzelpersonen und Teams können mit weniger Aufwand mehr erreichen
  • Anwendungsproduktivität für umfassendes PLM
  • IT-Produktivität für eine höhere Rendite
  • Teamcenter 9 verfügt über neue leistungsstarke Funktionen zur Erhöhung der Produktivität, von den neuen Integrationsmöglichkeiten für Microsoft Office und Outlook bis hin zur vorkonfigurierten IBM-Technologie.
systems engineering
Berücksichtigen Sie die Wünsche der Kunden bei der Entwicklung und Lieferung der passenden Produkte

Laut Forschungsangaben scheitern über 50 Prozent aller Produkteinführungen, weil sie nicht auf die Wünsche der Kunden eingehen. Studien der Kundenbedürfnisse stellen eine wichtige Phase in jeder Produktentwicklungsinitiative dar. Aktivitäten zur Erfassung von Anforderungen sind allerdings nicht die wichtigsten Entscheidungsmerkmale zur Bestimmung von Erfolg am Markt. Wenn Sie für ein Spitzenunternehmen arbeiten, ist bei Ihnen die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eng mit Kunden zusammenarbeiten, um deren Bedürfnisse und Probleme herauszufinden, viereinhalbmal so hoch wie bei Ihren schlechter abschneidenden Konkurrenten.

lieferanten management

Zulieferer Management

Nutzung von Verbindungen zwischen Produktentwicklung, Beschaffung und Lieferanten zur Verwaltung der Produktkosten. In der heutigen Landschaft zunehmenden globalen Wettbewerbs muss Ihr Unternehmen seinen globalen Betrieb immer mehr synchronisieren, um ein profitables Wachstum zu erlangen. Sie sehen sich jedoch Herausforderungen wie einem schlechten Informationsüberblick, ineffizienten Beschaffungsprozessen, unkonventionellen Einkäufen und einer minimalen Koordination zwischen Konstruktions- und Beschaffungsteams konfrontiert.

simulations prozess

Verwaltung Ihrer Simulationsdaten, Prozesse, Werkzeuge und Workflows

Durch den Druck einer schnellen Markteinführung bei gleichzeitiger Verbesserung der Leistung und Qualität des Produkts steigt die Nutzung digitaler Prototypen im gesamten Produktlebenszyklus. Demzufolge wird die Verwaltung von Simulationsdaten immer wichtiger. Laut dem Forschungsunternehmen AberdeenGroup ist die Wahrscheinlichkeit, dass erstklassige Unternehmen die Beziehungen zwischen Simulations- und Produktdaten verwalten, doppelt so hoch wie beim Branchendurchschnitt.

berichterstellung
Wichtige Leistungskriterien erstellen, messen und analysieren

Im Laufe der Jahre hat Ihr Unternehmen verstärkt in seine IT-Infrastruktur investiert, von Unternehmensanwendungen (z. B. ERP, MRP, SFA, CRM, SCM, PDM, PLM etc.) bis hin zu älteren Systemen. Diese Systeme wurden oft auf taktischer Ebene und auf unsystematische Weise eingesetzt und schufen „Informationsinseln“.

Ohne einen Überblick über das angehäufte Wissen dieser Systeme treffen Sie Unternehmensentscheidungen von einem isolierten Standpunkt aus. Und wie können Sie dabei Ergebnisse messen? Angesichts ungleicher an den Geschäftsprozessen beteiligter Daten und IT-Systeme ist es schwierig, die Leistung des Unternehmens zu beurteilen. Um Erkenntnisse zu erlangen, bedarf es einer zentralen Quelle an Berichten und Analyseinformationen. Als Branchenführer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Unternehmen mindestens einmal im Monat wichtige Leistungskennzahlen (KPIs) misst, dreimal höher als bei Ihren schlechter abschneidenden Konkurrenten.

portolio programm
Finanzielle und strategische Kontrolle bei der Einführung neuer Produkte

Wenn Ihr Unternehmen die Mehrheit darstellt, sind Ihre leitenden Mitarbeiter wahrscheinlich unzufrieden mit der Kapitalrendite (ROI), die sie durch ihre innovativen Initiativen einfahren. Wenn Sie sich vor Augen halten, welche Kluft zwischen den Ausgaben für Forschung und Entwicklung (F&E) und den Geschäftsergebnissen herrscht, stellen Sie unter Umständen die Prozesse zur Überwachung der Investitionen in Frage.

plattformenweiteru

Kontrollieren Sie die Kosten und den Zeitplan Ihrer PLM-Implementierung

Die Implementierung von Unternehmenssoftware kann langwierig und teuer sein, wenn sie nicht ordnungsgemäß verwaltet wird. In der heutigen Unternehmenslandschaft ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie die Kosten und den Zeitplan für die Implementierung Ihres Product Lifecycle Management (PLM) kontrollieren, um Ihre Kapitalrendite zu maximieren.

mechatronik prozess

Synchronisierung von Lebenszyklen im Bereich Mechanik, Elektronik, Software und elektrische   Verbindung

Die heutigen Produkte sind zunehmend mit integrierten Informationen ausgestattet, das bedeutet, dass softwaregesteuerte Elektronik zu einem wesentlichen Bestandteil der aus mehreren Bereichen bestehenden Produktentwicklungsumgebung wird. Durch das Hinzufügen von Elektronik und eingebetteter Software in einen ohnehin schon komplexen Produktentwicklungsprozess entstehen neue Herausforderungen für den Zeitplan, die Kosten und die Qualitätsziele Ihres Unternehmens. Laut Forschungsangaben stammen in der Tat 55 Prozent der Reparaturkosten aus Problemen mit softwaregesteuerter Elektronik.

fertigung prozess

Nutzen Sie die Stärke der Produktivität durch Optimierung Ihrer Planungsprozesse in der Fertigung

Aufgrund von wechselnder Produktnachfrage, stärkerem Wettbewerb durch kleinere, schnellere Konkurrenten und knapperen Ressourcen müssen Unternehmen stets ihre Unternehmensstrategien anpassen. In der heutigen Welt des globalen Wettbewerbs mit beispiellosem Kostendruck widmen sich führende Hersteller Verbesserungen in ihren Planungstechnologien und -strategien, um effizienter auf Marktschwankungen reagieren zu können. Aufgrund der globalen Chancen getätigte globale Investitionen können wegen komplexer Produkt-, Beschaffungs-, Markt- und Produktionssituationen immer schwieriger verwaltet werden. Diese komplexen Sachverhalte trüben Ihre betrieblichen Erkenntnisse, behindern die Zusammenarbeit und sorgen für zusätzlichen Zeit- und Kostendruck bei der Markteinführung von Produkten.

wartung reparatur

Nutzung des MRO-Markts für gesteigerte Einnahmen und höhere Rentabilität

Wenn Ihr Unternehmen komplexe Produkte mit langer Lebensdauer herstellt, besitzt oder wartet, ist die stetige Unterstützung Ihrer Anlagen hinsichtlich Wartung, Reparatur und Überholung ein wesentlicher Bestandteil Ihres Unternehmens. Verträge der leistungsbezogenen Logistik (PBL) und der Dienstgütevereinbarung (DGV) haben sich zu solchen Branchentreibern entwickelt, dass sie für viele OEMs und Dienstleistungsanbieter zu einem wichtigen Wachstumsbereich geworden sind. Als Hersteller müssen Sie außerdem die Datensätze für die Analyse der Logistikunterstützung (LSARs) erstellen und pflegen, die zusammen mit Ihrem Produkt ausgeliefert werden. Früher wurden Unterverträge für die Wartung, Reparatur und Überholung Ihrer komplexen Anlagen an Dritte weitergegeben. Doch heute erkennen OEMs das große Potenzial der betrieblichen Einnahmen, die jene des Erstverkaufs um das Drei- bis Vierfache übersteigen und außerdem eine höhere Rentabilitätsspanne bieten.

visualiesierungStellen Sie allen Entscheidungsträgern digitale Konstruktionsdaten zur Verfügung

Immer mehr an Prozessen des Produktlebenszyklus Beteiligte benötigen Zugriff auf 2D- und 3D-Konstruktionsdaten, um fundierte Entscheidungen zu treffen, die sich deutlich genug auf die Produktentwicklung auswirken, müssen – oder möchten – dabei aber keine CAD-Software einsetzen.

formel verpackung
 Zentrale Verwaltung vollständiger Produktinformationen

Im heutigen Umfeld werden Sie mit neuen Herausforderung bei Technik und Marketing konfrontiert, um in einem globalen Markt erfolgreich zu sein. Sie kämpfen soweit möglich mit der Koordination der globalen Entwicklung, der Kostenkontrolle und der Standardisierung, während Sie gleichzeitig dem Bedarf an Produktvariationen seitens Markt und Kunden entsprechen. Früher wurden produktbezogene Formel-, Verpackungs-, Illustrations- und Markeninformationen in Dokumenten und einzelnen Informationssystemen gespeichert, die über die gesamte Organisation verteilt waren.

wissenplattform
Anstrengungen synchronisieren, Produktivität steigern und Innovation verbessern

Wettbewerbsdruck hinsichtlich einer Verbesserung der Ergebnisse bei gleichzeitigem Umsetzen der Endziele. Ein sich stetig verändernder Markt. Hohe Kundenanforderungen. Geschickte Konkurrenten. Immer strengere Bestimmungen. Diese Faktoren verlangen von Ihrem Unternehmen eine optimale Nutzung des wertvollsten Unternehmensguts: Produktwissen. Doch wie kann man sich erfolgreich Mitarbeiter und Systeme zu Nutzen machen, die sich an verschiedenen Orten und in mehreren Zeitzonen aufhalten, lokalisierte Prozesse, mehrere Anwendungen und Datenbanken verwenden und unterschiedliche Kulturen aufweisen?

engineering

Beschleunigung von Entwurfsprüfungen, Validierung und Konstruktionsänderungsprozessen

Ihr Unternehmen muss die Konstruktions- und Entwicklungskosten ständig senken und gleichzeitig die Produktivität und Qualität erhöhen. Um dies zu erreichen, müssen Sie zahlreiche Herausforderungen des Entwicklungs-Managements meistern. Da Ihre Teams global tätig sind – ob Sie nun Firmen übernommen haben oder mit Zulieferern arbeiten –, ist es nicht einfach, Konstruktionsänderungen global zu verwalten. Zudem werden die Änderungen manuell in das Ressourcenplanungssystem Ihres Unternehmens eingegeben, wodurch sich das Fehlerrisiko erhöht.

content dokumentet

Förderung der Produktivität, Qualität und Regelkonformität von Dokumentationen

Bei der Markteinführung von Produkten stellt die Dokumentation einen wesentlichen Bestandteil des Pakets dar. Für die Produktauslieferung sind eine ordnungsgemäße Beschriftung, eine Benutzer-Dokumentation und in vielen Fällen auch ausgefüllte Formulare über die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen erforderlich. Da die globale Vielfalt von Produkten und Märkten zunimmt, wird es immer schwieriger, Autoren auf Produkt- und Marktänderungen abzustimmen, insbesondere angesichts des Drucks immer knapperer Zeitpläne. Durch die Einbindung Ihres Dokumenten- und Content-Managements in das Product Lifecycle Management (PLM) sind Sie in der Lage, die Dokumentation aktiv und nicht erst im Nachhinein zu verwalten.

comlianceKontrolle der Risiken und Kosten gesetzlicher Bestimmungen

Die gesetzlichen Bestimmungen scheinen kein Ende zu nehmen; ihre Anzahl, Komplexität und Ausmaße nehmen ständig zu. Die Kosten, konforme Produkte herzustellen und zu halten, sind hoch, doch die Kosten von Verstößen gegen Vorschriften sind umso höher. Nicht konforme Produkte können juristische Maßnahmen, abspringende Kunden, Geldbußen, verlorene Gewinne und/oder den Ausschluss aus wichtigen regionalen Märkten zur Folge haben; so haben beispielsweise Europa, China, Korea und Kalifornien allesamt Umweltschutzgesetze ins Leben gerufen, die bestimmte toxische Substanzen in Produkten verbieten.

zusammenarbeit
Team-Produktivität, Leistung und Innovation steigern

Die führenden Unternehmen verteilen zunehmend ihre Entwicklungs-, Konstruktions- und Fertigungsbereiche sowie Marketing-, Vertriebs- und Dienstleistungsaktivitäten, um Kosten zu senken und globale Märkte zu nutzen. Ihr Tätigkeitsbereich ist nicht länger durch organisatorische, geografische, kulturelle oder zeitliche Grenzen eingeschränkt – stattdessen arbeiten Sie dort, wo die Arbeit am effektivsten ausgeführt werden kann. Angesichts auf dem gesamten Globus verteilter Teams ist es eine Herausforderung, Teammitglieder aufeinander abzustimmen. Menschen benötigen aktuelle Informationen, um Entscheidungen zu treffen, und Sie müssen dabei das richtige Gleichgewicht zwischen den Anforderungen des Teams und denen des Unternehmens finden.

stuecklisten management

Verwalten und kontrollieren Sie die Produktdefinition über den Lebenszyklus hinweg.

Durch zunehmend komplexere Produkte, kürzere Vorlaufzeiten und fortgeschrittenere und vielfältigere Produktangebote wird es zunehmend schwierig, die Präzision Ihrer Stücklisteninformationen aufrechtzuhalten. Sie stehen vor der Herausforderung, Entwicklungsänderungen zwischen Konfigurationen zu verwalten, Folgestücklisten zu verwalten und Stücklistenänderungen über Varianten hinweg auszudehnen. So kämpft Ihr Unternehmen, Qualität und Markteinführungszeit zu verbessern und gleichzeitig Entwicklungs-, Fertigungs- und Produktlebenszykluskosten zu senken, um die Wettbewerbsfähigkeit zu bewahren.

Folgen Sie uns!

Newsletter

workslinelogo footer


WorksLine Zentrale

Hahnstrasse 5
48369 Saerbeck

Tel.: 02574 9384-0
Fax: 02574 9384-11

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!